Die besten Kurz-Trips in Europa – alleine oder zu zweit

am . Veröffentlicht in Freizeit

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

 

Hut auf und abgetaucht! Mit Kurztrips sind kleine Fluchten vom Alltag schnell umgesetzt. (Quelle: Pixabay © pixel2013 CCO public domain)

Mal eine Auszeit nehmen vom Grau in Grau der dunklen Jahreszeit oder vom ewigen Terminstress in der Arbeit? Ob im Winter, im Frühjahr oder im Herbst – mit einem schönen Kurztrip tankt jede Frau neue Energie und die dringend benötigte Erholung. Um sich ein paar Tage Auszeit zu verschaffen, braucht es nicht zwingend einen geeigneten Partner oder Ehemann. Auch mit einer Freundin oder allein gelingt die wohlverdiente Pause vom Alltag. 

Kurzurlaube haben viele Vorteile: Sie müssen nicht aufwendig im Vorfeld organisiert sein, sondern sind auch spontan umsetzbar. Die Kosten eines längeren Aufenthalts sind prima umzulegen in einen etwas luxuriöseren Aufenthalt oder eine kostspieligere Idee. Statt einem langen Urlaub können es mehrere kleine sein. Außerdem reist man mit wenig Gepäck, das gibt das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit. Es braucht viel eher Mut zur Muße, um sich ganz bewusst in der kostbaren Freizeit und mit allen Sinnen zu entspannen. Kleine Fluchten gefällig?

 

Jet-Set zum Buchen – mit vielen Vorteilen

 

Mittags von Zürich aus zum Lunch nach Rom und am Abend zur Oper nach Mailand? Solche Termine kurzfristig zu verbinden oder zu buchen, kommt einen auch per Linienflug schnell sehr teuer. Aber wer hat dafür schon ein Privatflugzeug zur Hand? Mit der Buchung eines Privatjets wird dies nun unkompliziert möglich. In der Regel sind es Geschäftsleute, die sich einen solch persönlichen Charterflug gönnen, denn diese bieten einige besondere Vorzüge: Die Abflugzeiten sind gänzlich auf den eigenen Terminkalender abstimmbar und auch kleinere Flughäfen können leichter angeflogen werden. 

Solche gezielten Reiseeinsätze können vielbeschäftigten Menschen für die Abwicklung ihrer Termine genauso dienlich sein wie für erholsame Kurztrips. Zeit ist Geld, das gilt auch in diesem Zusammenhang. Schnell sind zwischen zwei Städten zwei wertvolle Stunden bei diesen Flugreisen gespart, die viel schöner nutzbar sind als auf dem Flughafengelände zu verbringen. Solche Trips sind nicht unbezahlbar und werden von immer mehr Vertretern aus Medien, Wirtschaft und Sport genutzt. 

 

Unabhängiges und flexibles Reisen – mit einem gecharterten Privatjet kein Problem. (Quelle: Pixabay © Free-Photos (CCO public domain)

 

Allein unterwegs ins Abenteuer

 

Eine supertolle Idee für einen kleinen Urlaub, aber es findet sich niemand, der mit auf den Trip will? Alle angesprochenen Freunde sind schon verplant oder es passt einfach kein Termin? Warum nicht mal allein losfahren? Auch für alleinreisende Frauen sollte das kein Problem sein. Natürlich gibt es dabei einige grundsätzliche Gedanken zu klären. Ein wenig Mut gehört allemal dazu, aber gilt das nicht für das Leben vor Ort auch sehr oft? Die Vorteile sind auch klar: In einer fremden Umgebung kann man sich ganz anders verhalten, immerhin kennt einen dort niemand. Außerdem sind keine Kompromisse nötig, weder für die Dauer der Shopping-Tour noch für den gesamten Tagesplan. Wer noch nie alleine gereist ist, aber endlich einen Versuch wagen will, sollte diese Tipps berücksichtigen:

  • Singlehotels sind besser als ihr Ruf! In einem Singlehotel ist man eigentlich nicht wirklich allein. Viele andere Frauen und Männer aus allen Berufssparten kommen gerne in solchen Hotels zusammen, um sich bei Wellness- oder Fitness-Angeboten um Körper und Geist zu kümmern. Die Seele baumeln zu lassen, geht allein und in Gemeinschaft. Das Schöne dabei ist, dass frau alleine bleiben kann, wenn sie will, aber dies nicht muss. Jemanden dabei kennenzulernen, ist dabei genauso möglich.
  • Reiseziele in der Nähe oder in Europa. Gerade beim ersten Solo-Trip können ein paar vertraute Umstände nicht schaden. Mit einem schon bekannten Urlaubsziel lässt frau sich nicht auf komplett Unbekanntes ein. Soll es außerhalb des eigenen Landes sein, ist es ratsam, wenn man die Landessprache spricht und versteht, dann kann man sich immer verständigen und findet leichter Anschluss.
  • Städtetrips zum Ausprobieren. Gerade bei einem Städtebesuch in einer angesagten Stadt gibt es meist so viel zu sehen und zu entdecken, dass keine Langeweile oder Einsamkeitsgefühle aufkommen. Da lohnen sich auch Wochenendreisen.
  • Kostencheck machen! Angst, dass so ein Solourlaub viel zu teuer ist? Es ist nicht alles billiger, wenn man es teilt! Einzelzimmer in Hotels sind zwar leider meist teurer als der Anteil des gebuchten Doppelzimmers, aber viele airbnb-Angebote machen das wett, dort gibt es dafür persönlichen Anschluss an die Gastgeber. 

 

Den Koffer gepackt und los – gerade beim Alleinreisen ist der Weg oft das Ziel. (Quelle: Pixabay © keulefm (CCO public domain)

 

Gerade Kurztrips sind eine super Gelegenheit, das alleine reisen auszuprobieren. Das Risiko, dass in den wenigen Tagen eines Kurzurlaubes alles gründlich schief läuft und ganz anders wird als gedacht, ist hier viel kleiner. Und wer weiß, ob nicht diese Erfahrung ein ganz besonderes Erlebnis wird, das frau nicht mehr missen will? 

 

Girls just wanna have fun

 

Wer nicht ganz alleine verreisen will und am meisten Spaß mit seiner besten Freundin hat, findet immer eine gute Gelegenheit für einen Kurzurlaub. Das muss weder kostenintensiv noch aufwendig sein. Hauptsache, beide finden ein Zeitfenster zusammen und haben einfach Lust auf diesen Trip. Wer seine Mutter oder seine Schwester zur Lieblingsbegleitung erklärt, hat genauso viel Spaß. Hier ein paar Ideen, die auch für Kurzentschlossene funktionieren.

  • Ab in die Berge! Ein Heubad in aromatisch duftenden Kräutern oder nach einer ausgiebigen Massage die Aussicht auf das Alpenpanorama genießen, das geht bestens in einem Wellness-Hotel in den Bergen. Kombiniert mit Schönheitsbehandlungen für Gesicht, Beine oder Po ist das garantiert eine Rundumverwöhnung für sich und die beste Freundin. 
  • Paris, mon amour! Die Stadt der Liebe funktioniert natürlich auch mit einer weiblichen heißgeliebten Begleitung. Über den Champs-Elysee flanieren, sich vor dem Eiffelturm fotografieren, einen Abstecher in eines der unzähligen Bistros machen oder am Flohmarkt an der Seine stöbern –  die Atmosphäre in Paris ist unnachahmlich und immer eine Reise wert.
  • Ein Wochenende am Wasser. Für ein erholsames Wochenende gehört immer Wasser dazu? Dies erfüllt ein Kurztrip an den Bodensee ebenso wie an das benachbarte Mittelmeer. Die Reise nach Italien oder Kroatien braucht wenig Zeit, der Blick auf die Wasserfläche wirkt ebenfalls schnell und langanhaltend auf das Gemüt. Seine Seele baumeln lassen und die Gedanken schweifen lassen, ist am Strand immer mit inbegriffen.

Das Magazin für die Frau

Frauenseite.ch ist das etwas andere Magazin für die moderne Frau. Unsere Webseite soll eine Informationsplattform für Frauen sein die voll im Leben stehen und sich gerne über aktuelle Informationen von Beauty, Fashion und Lifestyle informieren. Wir bieten täglich neue Artikel über Kosmetik, Mode und Gesundheit von Frauen für Frauen geschrieben. Mit wertvollen Tipps zum Alltag und Leben wollen wir unser Angebot abrunden. Hier erfahren Sie mehr über frauenseite.ch.